Erwachen, was ist das?

„Vanessa – Erwachen, was ist das ?
Gibt es einen richtigen Weg? – Und was verändert sich danach? – Wie war das bei dir?“

Das sind alles Fragen, die auch Vanessa auf der Suche stellte…
Und genau das wurde hier im Satsang immer wieder gefragt… und nun möchtest auch du hören, wie das bei Vanessa war … gell?… (mit einem Schmunzeln) …
→ weiterlesen

Angst

„Vanessa, bitte … was sagst du zu …Angst … Panik?“

“Wo das „ich“ auszog um das Fürchten zu …“…Das heißt, ein ganz kleines Kind, das im Sein ist…kennt keine Angst/Panik, die bekämpft wird…

Hm, der Wahnsinn des Verstandes-Geistes, des Ich-Gedankens mit der Macht der „Angst vor der Angst“ zu spielen…ist ein irrer Trick von ihm, an der scheinbaren Macht, auf dem Thron der Dunkelheit zu thronen…

Hm, dies ist nun aus der Erinnerung geschrieben, und schau, was dich anspricht: Der Witz ist, es wurde auch von Vani, dem Verstand „geglaubt“! – Und da war ein vergebliches Kämpfen und sich Verletzen! – Nun, und es wurde das alles, als …wirklich… empfunden! – Okay…dabei ist auch hier die Einladung anzuhalten! !…Und nur auf das langsame Ausatmen, und dann auf das langsame Einatmen zu achten…wieder und wieder! Wieder und wieder!!! …Denn im Atmen ist die Angst/Panik …verschwunden! – So es geschehen, und gehört werden soll! …geschieht das Anhalten und Hören!…Hör auf da raus zu wollen!!!… Symbolisch sich hinzusetzen, in dieser „scheinbaren“ Dunkelheit, die wie ein unendliches tiefes Loch „erscheint“… und? – So, da ist einfach Sitzen…in der Gegenwärtigkeit … die Hände tasten ringsum alles vorsichtig ab, wie ein Kind, das alles zum ersten Mal spürt, fühlt…ohne es zu sehen, eben, wie Blind-Sein…Nun kann es sein, dass in dieser Ergebenheit, in der Gegenwärtigkeit … plötzlich eine enorme Freude aufsteigt …unverständlich, und doch ein Spielen, eine Freude an der Behutsamkeit, alles zu spüren, zu fühlen…Das ist im Herzen ankommen…wo ein anderes Sehen …ist…
Und? – Die Angst/Panik hat es nie gegeben, sie war nur eine Vorstellung, eine Erscheinung!

Und doch gehört die Angst/Energie zum Lebens-Traum dazu…Angst kann dienlich sein, oder auch krankmachen… vor allem dann, wenn du vergessen hast, dass das ganze Lebensspiel ein Traum ist…
Oder auch so: – Denn wenn mit der Angst eine gewisse Gelassenheit und Wachsamkeit einher geht, ist sie dienlich.

Hm, oder vielleicht auch das… spricht dich an:…denn ich hab es aufgegeben…sie gedanklich zu erforschen…wieso, weshalb, warum… Denn die einfache Antwort ist: …sei einfach… wenn die Bereitschaft dazu da ist…gegenwärtig… Hier….Jetzt… zu sein… auch, wenn scheinbar diese „Energie“, die du Angst nennst…da ist….Denn in der Gegenwärtigkeit, wo all die Lügen-Geschichten dazu wegfallen, wo sie, diese Energie …einfach da Sein darf…denn DA-SEIN dürfen …ist Liebe!…da ist sie Willkommen…und die Aufmerksamkeit dann voll bei dem langsamen, tiefen Aus-Atmen ist…und dann bei dem langsamen, tiefen Ein-Atmen…und dieses dort: im Atmen… gegenwärtige …Verweilen… Ha! Darin löst sich die Angst/Panik stets auf… Man! Einfach und genial. Was im Staunen erscheint, ist Dankbarkeit… Oh, es ist wunderschön… das Wunder darin …wieder und wieder zu entdecken…

Tod und Trauer

Tod und Trauer – oder

Ein Liebeslied an Das, was du bist.

Dies ist das Liebeslied, dass von der Liebe singt; ein Lied von der Freiheit, die in unserem Körper mit allen Sinnen gelebt wird. –

Nun, und der Tod? Der Tod ist eine Fiktion, und nur ein „ich bin Jemand“ glaubt er sei real. –→ weiterlesen

Die Umarmung

Alles was erscheint ist göttlich – ob hell oder dunkel… Nichts ist richtig oder falsch…. doch – das Leben ist ein Wunder, verstehen lässt es sich nicht – doch staunend wahrnehmen, spüren…→ weiterlesen

Gedichte

5 Gedichte, wieder entdeckt. Sie sind menschlich gesehen, einfach berührend schön, denn es sind Liebesgedichte des Lebens.

Es sind Worte wie aus dem Gesang der Sehnsucht des Herzens
(geschrieben 1984 – 1987)→ weiterlesen

An Samarpan

Hier ist das Bedürfnis Kostbarkeiten mit einander zu teilen:

Unsere Sprache ist wie eine Hypnose, sie macht uns glauben von einander getrennt zu sein. Satsang ist die Einladung der De- Hypnose. –→ weiterlesen

Wut

Angst vor scheinbar „meiner“ Wut

Als Vanessa noch auf der Suche war und voller Staunen gesehen wurde, dass die Energie der Wut, wie der nackte Geliebte ist, der einfach nur Dasein möchte.→ weiterlesen